Plant Apple den Einstieg ins Smart-Home-Geschäft?

Macht Apple jetzt auch noch Google konkurrenz? Ja – mit dem Einstieg ins Smart-Home-Geschäft würde der IT-Riese das in der Tat tun.

Der Konzern aus Cupertino könnte schon am 02. Juni 2014 um 18 Uhr bei seiner WWDC eine eigene Plattform vorstellen, wie diese Automatisierung im Hause aussehen könnte, so die Financial Times.

Dem Bericht zufolge soll Apple nur die Schnittstelle zur Verfügung stellen, die Hardware selbst soll – wie beim bekannten „Made for iPhone“-Programm von Partnern kommen. Seit geraumer Zeit schon setzten namhafte Hersteller wie Phillips schon Apple-Geräte zur Steuerung ein.

Datenschutz hat oberste Priorität

Einzelheiten über den genauen Einsatz und die Möglichkeiten gibt es bislang eher wenig. Laut der Zeitung aber, soll wohl vor allem das „vernetzte Haus“ im Mittelpunkt stehen. So könnten beispielsweise die Lichter automatisch an- und ausgemacht werden, oder die Heizung hochfahren, wenn man sich mit dem iPhone auf eine bestimmte Entfernung nähert. Das System soll für das iPhone zugeschnitten sein und großen Wert auf Datenschutz legen. Die Plattform wird wohl ein Bestandteil von iOS 8 sein, welches voraussichtlich am 02. Juni bei Apples Entwicklerkonferenz WWDC vorgestellt wird.

Wie die Geräte mit dem iPhone verbunden sein sollen, ist bislang noch unklar. Möglich wäre, dass der Konzern auf seine 2013 eingeführte Bluetooth-Technologie iBeacon setzt, im Gespräch ist auch die Möglichkeit eines NFC-Moduls für die nächste Generation des iPhone.

Ob Apple-CEO Tim Cook das System in seiner Rede am 02. Juni aber tatsächlich ankündigt, ist noch unklar. Branchenkenner behaupten, dass Apple sich damit vor allem gegen Google in Stellung bringen würde. Der Internetkonzern hatte im Januar die Firma Nest übernommen, einen Hersteller für vernetzte Thermostate und Rauchmelder.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden ... Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close