Mobiles Bezahlen mit dem neuen iPhone

Analysten zufolge ist bis zum Jahr 2020 im Bereich bargeldlosem Zahlen mit dem Handy ein Umsatz von bis zu einer Milliarde Euro pro Jahr allein in Deutschland möglich. So ein lukratives Geschäft möchte sich Apple natürlich nicht nehmen lassen und hat Insidern zufolge die Chance genutzt.

Sollte man sich auf den Bericht von „The Information“ verlassen können, so hat Apple intensive Gespräche mit Kreditkartenfirmen geführt und möchte mit ihnen den Schritt für mobiles Bezahlen mit dem Handy wagen. Apple will Zwischenhändler, die sich gerne als Netzbetreiber sehen, übergehen, und sich sowie den Kunden auf diese Weise Geld sparen. So könnte die Abrechnung nun nicht mehr über die Telefonrechnung laufen, sondern über den App-Store.

Bezahlsysteme, so wie wir sie von deutschen Mobilfunkanbietern kennen, würden somit leer ausgehen. Fast alle großen Anbieter in Deutschland haben mittlerweile eine elektronische Brieftasche in unterschiedlichen Formen. Als Beispiel gelten hier Base Wallett, Vodafone Wallet und MyWallet von der Telekom. Alle setzen hierbei auf NFC.

Doch gerade das könnte Apple zum Verhängnis werden. Denn die Technologie, mit welcher im Moment überwiegend mit dem Handy bezahlt wird, ist Near Field Communication (NFC). Diese Technologie ist allerdings in keinem der aktuellen Smartphones oder Tablets von Apple verbaut. Das Unternehmen aus Cupertino könnte also erst mit dem wahrscheinlich im September vorgestellten iPhone 6 auf die verfügbare Technologie zugreifen. Sicherheit wird bei Apple bekanntlich groß geschrieben: So soll möglicherweise ein Sicherheitselement mit in die Hardware integriert werden – beispielsweise auf einem gesicherten Teil des Chips.

Offiziell ist das alles allerdings noch nicht – so wie immer hält sich Apple mit Aussagen weit fern von der Öffentlichkeit.


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden ... Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close