20 Akku-Tipps für’s iPhone 6

 

Das iPhone 6 und iPhone 6 Plus haben ja von Hause schon einen größeren Akku, welcher mehrere Stunden am Tag hält. Im folgenden wollen wir Euch zeigen, wie ihr noch mehr aus Eurem Smartphone rausholen könnt.

Das Display ist der größte Stromfresse im iPhone 6. Die folgenden 4 Tipps helfen Euch, Strom am Display zu sparen.

1. Die Zeit der „automatischen Sperre“ verkürzen

Einstellungen –> Allgemein –> Automatische Sperre –> 1 Minute

2. Die Helligkeits-Automatik deaktivieren

Es ist ein tolles Feature, wenn sich die Helligkeit des Displays automatisch den Umgebungslichtverhältnissen anpasst. Aber auch das saugt wiederum ordentlich Strom!

Also wird im folgenden die Automatik deaktiviert und eine Standardhelligkeit eingestellt.

Einstellungen –> Anzeige & Helligkeit –> Auto-Helligkeit deaktivieren
hier den Schieberegler auf die gewünschte Standardhelligkeit einstellen.

3. Den 3D-Hintergrund deaktivieren

Schön anzusehen ist der Parallax-Effekt, wenn man bei Bewegung denkt, die Home-Bildschirm Ions würden schweben. Um Strom zu sparen gilt: Deaktivieren!

Einstellungen –> Allgemein –> Bedienungshilfen –>  Bewegung reduzieren
den Schieberegler aktivieren.

4. Den bewegten oder dynamischen Hintergrund deaktivieren

Auch hier ist es schön anzusehen, wie beispielsweise ein paar Luftblasen über den Hintergrund schweben, aber auch das verbraucht wieder mehr Strom, als ein stillstehendes Hintergrundbild.

Einstellungen –>  Hintergrundbild –> Neuen Hintergrund wählen ––> Einzelbild oder ein eigenes Foto wählen

Auch die ständige Anbindung an Funknetze kann viel Strom verbrauchen. Also aktiviert Funk-Netze nur dann, wenn ihr sie auch wirklich braucht.

Funk

5. WLAN-Verbindung deakivieren

Sollte in der näheren Umgebung kein WLAN verfügbar sein, so sollte man es einfach komplett ausschalten.

Einstellungen –>  WLAN -> deaktivieren

oder

Das Controllcenter, um zu aktivieren, von unten nach oben wischen, dann einmal das aktive WLAN-Symbol antippen.

6. Die WLAN-Suche deaktivieren

Sofern kein Bedarf besteht, sich in fremde Netzwerke einzuwählen, dann sollte man die automatische Suche ausstellen.

Einstellungen –>  WLAN -> Auf Netze hinweisen -> deaktivieren

7. LTE/3G

Wenn man auf dem Land oder an einem Ort ist, wo nur bedingt LTE gedeckt ist, kann man dieses auch abschalten und 3G weiter nutzen.

Einstellungen –>  Mobiles Netz -> LTE aktivieren -> deaktivieren

8. Bluetooth ausschalten

Ihr nutz kein kabelloses Headset oder benötigt Bluetooth nicht für einen Datenaustausch? Dann aus damit!

Einstellungen –>  Bluetooth -> deaktivieren -> deaktivieren

oder

Controll-Center hoch wischen –>  Bluetooth durch antippen des Icons deaktivieren

9. Den Flugmodus nutzen 

Manchmal möchte man den Moment der Ruhe auskosten und nicht gestört werden. Einfach ein Buch lesen oder in Ruhe Musik hören. Also einfach mal den Flugmodus nutzen!

Einstellungen –> Flugmodus aktivieren

oder

Controll-Center hoch wischen –>  auf das Flugzeug-Symbol tippen

10. Nachtmodus nutzen

Der Nachtmodus ist dazu da um nicht ständig mit dem Internet verbunden zu sein, oder durch Anrufer oder SMS gestört zu werden. Ausgehende Anrufe und SMS funktionieren allerdings. Um Akku zu sparen sollten ihr diesen Nachts einfach mal nutzen.

Einstellungen –>  Nicht stören -> Nach Bedarf einstellen

oder

Controll-Center hoch wischen -> das Mond-Symbol antippen

Datenaustausch

11. Push-Benachrichtigung bei E-Mail abstellen

Normalerweise recht praktisch: Sobald eine neue E-Mail eintrifft, bekommt man sofort eine Benachrichtigung auf seinem iPhone. Da aber auch in kurzen Intervall-Abständen E-Mails im Hintergrund abgerufen werden können, sollte man die Benachrichtigung komplett abstellen oder den Intervall verlängern.

Einstellungen –>  Mail, Kontakte, Kalender  -> Datenabgleich -> Push deaktivieren / oder hier für jedes Postfach individuell die Intervalle festlegen

12. Automatische Downloads ausschalten

Solltet ihr auf Eurem iPad zum Beispiel einen Kauf betätigt haben, prüft Euer iPhone auch, was zuletzt gekauft worden ist und überträgt die App auf Euer Gerät.

Einstellungen –>  iTunes & AppStore -> automatische Downloads für alle Punkte deaktivieren

13. Diagnose-Daten deaktivieren

Das iPhone oder iPad tauscht regelmäßig Daten mit Apple aus. Zum Beispiel, wenn das System mal nicht richtig funktioniert, werden diese Diagnosedaten an Apple versandt.

Einstellungen –> Datenschutz -> Diagnose & Nutzung -> Nicht senden aktivieren

14. Ads deaktivieren

Eine gut gemeinte Tat von Apple, dass ihr in einigen Apps nur Werbung sehen sollt, welche Euch interessiert. Deaktiviert diese Funktion, um Strom zu sparen.

Einstellungen –> Datenschutz -> Werbung -> Kein Ad-Tracking aktivieren

Die Ortung

Immer mehr Anwendungen nutzen den GPS-Chip Eures iPhones, um Euch zu lokalisieren. Was für Karten-Apps wohl sinnvoll sein mag, ist für andere Apps aber überflüssig.

15. Ortungsdienste deaktivieren

Einstellungen –> Datenschutz -> Ortungsdienste -> deaktivieren

16. Ortungsdienste bestimmter Apps deaktivieren

Sofern nicht alle Ortungsdienste deaktiviert werden sollen, beschränkt wenigstens die Ortung einiger Apps. Hier kann man wählen zwischen „nie“, „immer“ und „Beim Verwenden“.

Einstellungen –> Datenschutz -> Ortungsdienste -> Apps individuell einstellen

17. Zeitzone

Für Viel-Reisende eine sehr praktische Funktion, wo das iPhone automatisch erkennt, in welcher Zeitzone ihr Euch momentan befindet. Doch haltet ihr Euch immer in der gleichen Zeitzone auf, solltet ihr die Funktion besser abschalten.

Einstellungen –> Allgemein -> Datum & Uhrzeit -> Automatisch einstellen deaktivieren

Sonstiges

18. Leichtere Bedienung

Merken sollte man sich an dieser Stelle, dass der einfachste Weg, unnötige Dienste zu deaktivieren, dass Controll-Center ist. Durch einfaches hochwischen vom unteren Bildschirmrand wird es aufgerufen.

19. Die „Hey Siri“-Funktion ausstellen

Viele Fragen sich jetzt bestimmt: „Warum? „Hey Siri“ wird doch nur mit externer Stromzufuhr aktiviert“. Doch selbst das verlängert die Ladezeit.

Einstellungen –> Allgemein -> Siri -> „Hey Siri“ erlauben deakivieren

20. Tastentöne aus

Wie sagt man so schön? – Auch Kleinvieh macht Mist! Tastentöne verbrauchen auch Strom, sofern ihr sie nicht braucht, stellt sie ab.

Einstellungen –> Töne -> Ton beim Sperren und Tastaturanschläge deaktivieren

Wir hoffen, dass Euch diese Tipps einige Prozente an Akku einsparen lassen. Kurzer altbewährter Tipp noch: Soll das Aufladen mal schneller gehen, schaltet vorher den Flugmodus an.

 


Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden ... Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close